Springe zum Inhalt

Zum Jahreswechsel

Liebe Mitglieder, UnterstützerInnen, InteressetInnen des FÜRENAND,

schon wieder neigt sich das Jahr dem Ende zu und somit kommt auch wieder die Zeit für Rückblicke und auch Ausblicke.

Das Jahr 2015 war für uns alle ein enorm turbulentes Jahr mit immensen Herausforderungen. Im Februar kamen die ersten geflüchteten Menschen zu uns und wir hatten einige anfängliche Klippen zu umschiffen. Es bildeten sich die Teams, das „Rückgrat“ unseres Kreises und dank der engagierten Arbeit in den Teams gelang es, in ruhigeres Fahrwasser zu steuern.

Es folgte unser fantastisches Sommerfest, die gemeinsam verbrachten sorglosen Stunden sind uns allen unvergesslich.

Danach „überrollten“ auch uns die Ereignisse. Der große Aufenthaltsraum wurde zum Wohnraum und schließlich wurden auch bei uns die Menschen vorübergehend in Zelten untergebracht. Es galt, enorm schwierige Umstände zu meistern.

Dank des außergewöhnlichen und eindrucksvollen Engagements jedes einzelnen, ist es gelungen, auch diese Herausforderungen zu bewältigen. Wir konnten den bei uns untergebrachten Menschen sehr oft helfen, sie begleiten und auch einmal ein Lachen, Zerstreuung und glückliche Kinderaugen ermöglichen.

Das neue Jahr wird wieder immense und beachtliche Aufgaben und Probleme für uns bereithalten. Lasst uns zusammen auf dem bisher eingeschlagenen Weg weitergehen, uns über ein Aufblitzen in den Augen oder einen dankbaren Blick freuen und uns darauf hoffen, dass wir möglichst vielen Menschen den Start in ihr neues Leben so einfach wie möglich machen können.

Wir wünschen allen schöne und erholsame Feiertage und alles Gute, vor allem Gesundheit, viel Kraft und Elan in neuen Jahr.

FÜRENAND
Freundeskreis Asyl Efringen-Kirchen