Springe zum Inhalt

Freiheitslauf 2015 – Jeder Schritt hilft

Spendenübergabe

Wir sind überwältigt von der fantastischen Summe, die vorwiegend für Sprach- und Integrationstraining verwendet wird.

Es war ein wunderbarer und unvergesslicher Tag für uns und die geflüchteten Menschen, die bei uns wohnen. Wir erinnern uns an ein MITEINANDER vieler Menschen, alle unterwegs, um anderen zu helfen

Impressionen auf Youtube

Freiheitslauf 2015 in Zahlen

1 Runde: 2,1 km

Läufer: 265
Gesamtrundenzahl: 1448; da einige noch fehlen, ist 1460 mehr als realistisch

Ältester Teilnehmer: 65
Jüngster Teilnehmer: 1

Von den 265 Teilnehmern
waren 112 unter 18 Jahren: Sie liefen zusammen 510 Runden; 62 Runden von diesen 510 Runden liefen Flüchtlingskinder und –jugendliche aus Efringen
Die G5-Kigo-Kinder (bis einschließlich 12 Jahre) liefen insgesamt 197 Runden.

Von den 1-5jährigen lief Marlin Pistor (Binzen, 5 Jahre) 7 Runden.
Von den 6-10jährigen lief Benjamin Kriechbaum (Binzen, 9 Jahre) 12 Runden.
Von den 11-14jährigen liefen Jannik Kriechbaum (Binzen, 11 Jahre) und Sebastian Paul (14 Jahre) jeweils 12 Runden.
Von den 15-17jährigen liefen Steven Smalley (Müllheim, 17 Jahre) 13 Runden.

Von den 265 Teilnehmern
Waren 32 Teilnehmer aus der Gemeinschaftsunterkunft Efringen – sie liefen insgesamt 151 Runden (62 Runden davon liefen Kinder und Jugendliche unter 18)
Fitim Mustafa (15 Jahre) lief 12 Runden (à 2,1 km)

Von den über 18jährigen Teilnehmern liefen Constantin Bürgin, Josua Handloser und Samuel Rapp jeweils 15 Runden.