Zum Inhalt springen

Sprachtraining

Das Erlernen und Einüben von Sprache ist essentiell und elementar, um in einem fremden Land Fuß zu fassen. Es ist unsere wichtigste Aufgabe, den geflüchteten Menschen, die bei uns wohnen, so schnell wie irgend möglich, eine Basis der deutschen Sprache zu vermitteln, die ihnen erlaubt, sich in unserer Mitte selbstbewusst zurechtzufinden.

Förderklassen
für alle schulpflichtigen Kinder – Schule Erfingen-Kirchen

Berufsschule
für schulpflichtige Jugendliche – Berufsschulen des Landkreises Lörrach

Deutschkurse
professioneller Unterricht durch die VHS Weil am Rhein.
Die TeilnehmerInnen werden von der Sozialbetreuung bestimmt.


Sprachtraining im Fürenand durch Ehrenamtliche

Helfer gesucht

Bereich: Deutsch durch Ehrenamtliche Helfer
In der GU Efringen gibt es weiterhin reichlich Bedarf an Helfern, die den Bewohnern im Spracherwerb zur Seite stehen. Es braucht viel Zuwendung in Einzelbegleitung bzw. Gruppen- und Kleingruppenunterricht, je nach persönlicher Situation der Bewohner.

Es gibt folgende Möglichkeiten, sich zu engagieren:
– erste Hilfestellung bei Neuankömmlingen (dazu gibt es Arbeitsmaterial)
– Hausaufgabenhilfe bei Menschen, die einen Sprachkurs besuchen bzw. bereits in Schulen einen Platz erhalten haben
– Hilfe bei Alphabetisierungsprozessen, denn Menschen aus arabischen Ländern beherrschen nicht zwingend unsere Schrift.

Wir Deutschhelfer sind untereinander in Kontakt. Etwa alle zwei Monate treffen wir uns, geben uns gegenseitig Hilfestellungen und tauschen unsere Erfahrungen aus.
Bei Bereitschaft für diese Aufgaben oder bei weiteren Fragen wenden Sie sich doch gerne an die folgende  Adresse des Asylkreises:

asylkreis@gmx.de

Wie intensiv Sie Ihre Mitarbeit anbieten, entscheiden Sie. Herzliche Einladung!